Achtsamkeit

Mindmindpower im Juli – Gefühlt, gedacht, gelesen

Mindmindpower im Juli – Gefühlt, gedacht, gelesen

Ziemlich ruhig war ich im Juli. Mein letzter Artikel auf dem Blog ist mittlerweile schon zwei Monate alt und auf Instagram war ich auch nicht wirklich präsent. Das lag leider gar nicht an meinem phänomenalen Offline-Leben. Die Lust an Project Mindpower hatte ich auch nicht […]

Fressfeinde: „Militante Veganer“ gegen die Steak-Front – Wie wir das überwinden könnten

Fressfeinde: „Militante Veganer“ gegen die Steak-Front – Wie wir das überwinden könnten

Der Planet brennt. Eine nicht enden wollende Hitzewelle gibt den armen Sündern überall auf der Welt einen Vorgeschmack aufs leibhaftige Fegefeuer. Und mitten in diesem Wahnsinn, inmitten der Gluthitze, hält sich ein einziger Mann aufrecht. An seinem Grill fest. Dort schmurgelt, von den wachsamen Augen […]

Mindpower im Juni: Das große Aussortieren – Was in der PE-Szene grade irgendwie schief läuft

Mindpower im Juni: Das große Aussortieren – Was in der PE-Szene grade irgendwie schief läuft

„Juni“ – das klingt so sommerlich leicht, ganz harmlos und fluffig. Dabei hatte es der Juni für uns mächtig in sich. Gerne hätte ich euch einen bunten Strauß toller neuer Blogs, Podcasts und Ideen gebunden. Doch der Juni hat uns ganz schön runtergeholt von den […]

Mindpower im Mai – Gelesen, erlebt, gedacht…

Mindpower im Mai – Gelesen, erlebt, gedacht…

Hello, hello, der Juni ist schon wieder ein paar Tage alt und ich habe es zeitlich nicht geschafft meinen Monatsrückblick „Mindpower im Mai“ fertigzustellen. Nee nee nee. 🙁 re:publika 2018 – Berlin Ende April waren wir in Hamburg und die Woche drauf in Berlin bei […]

Das ist für Dich, wenn Du glaubst, Du bist nicht okay

Das ist für Dich, wenn Du glaubst, Du bist nicht okay

Dieser Text ist für Dich. Weil Du Dich manchmal nicht traust „Nein“ zu sagen. Weil Du jemanden so gerne magst, dass Du ihn nicht enttäuschen willst. Weil Du Dir so viel Mühe gibst, alles immer richtig zu machen. Weil Du Tränen zurückhälts, weil sich nicht […]

Die Frage, nach der es kein Zurück mehr für Dich gibt

Die Frage, nach der es kein Zurück mehr für Dich gibt

Manchmal ist Deutsch eine unfassbar ungelenke und ungraziöse Sprache. Weil, guck mal: Persönlichkeitsentwicklung! Per-sön-lich-keits-ent-wick-lung. Ein siebensilbiges Textmonster, das Dich schon erschlägt, während Du noch versuchst, es auszusprechen. Man kann „Persönlichkeitsentwicklung“ nicht beiläufig erwähnen. Es kann nicht humorvoll klingen, nicht locker oder unbeschwert. Das Wort brettert […]

Weltglückstag – Warum Unglück nicht automatisch Unglück bedeutet

Weltglückstag – Warum Unglück nicht automatisch Unglück bedeutet

Am 20.03. ist es wieder soweit! Wir feiern den von den Vereinten Nationen beschlossenen Weltglückstag.  Das Thema Glück ist in der heutigen Zeit wohl allgegenwärtig. Jeder will es und zwar dauerhaft. Da ist es nicht verwunderlich, dass viele Bücher darüber geschrieben werden, die Glücks-Coachs aus […]

Ein Wort, das Deinem Leben eine andere Richtung geben kann

Ein Wort, das Deinem Leben eine andere Richtung geben kann

Es gibt ein Wort. Wir erlernen es ziemlich früh in unserem Leben. Sogar eine gewisse „Phase“ ist danach benannt. Die Rede ist von: „Warum“. Als Kleinkinder wollen wir den Grund für alles wissen: Warum ist die Sonne hell? Warum ist Oma alt? Warum darf ich […]

Das Universum ist kein Lieferservice – Was sind Dir Deine Träume wirklich wert?

Das Universum ist kein Lieferservice – Was sind Dir Deine Träume wirklich wert?

Immer wieder höre oder lese ich, man könne sich alles beim Universum bestellen – sogar einen Parkplatz. Ich habe keinen Glück mit Bestellservices – in der Regel fehlt das Salatdressing, ich bekomme das Falsche oder die Lieferung gerät auf Irrwege. Das Universum ist da nicht […]

Loslassen mit „The Work“ of Byron Katie

Loslassen mit „The Work“ of Byron Katie

Loslassen ist für viele die Königsdisziplin im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung. Schlechte Gedanken, verletzte Gefühle, Wut, Zorn, Traurigkeit oder Eifersucht meißeln sich oft in die eigene Gedankenwelt ein. Der Nacken ist verspannt, der Blick angestrengt und die Laune im Keller. Bei mir enden manche Gedanken in […]