Mindpower im Mai – Gelesen, erlebt, gedacht…

Mindpower im Mai – Gelesen, erlebt, gedacht…

Hello, hello,

der Juni ist schon wieder ein paar Tage alt und ich habe es zeitlich nicht geschafft meinen Monatsr├╝ckblick „Mindpower im Mai“ fertigzustellen. Nee nee nee. ­čÖü

re:publika 2018 – Berlin

Ende April waren wir in Hamburg und die Woche drauf in Berlin bei der re:publika 2018. F├╝hlte sich f├╝r mich etwas nach Jetset-Leben an. ­čÖé Mitten in der Nacht machten wir uns voller Vorfreude auf den Weg. Christina┬┤s Freundin Lisa vom Blog┬ámeinfeenstaub.com┬ánahm uns in ihre re:publika Whatsapp Gruppe mit einigen anderen Bloggerinnen auf.

Da Christina und ich einen Tag sp├Ąter anreisten, war die Convention schon voll im Gange. Da die Bloggerinnen aber in der Gruppe viel schrieben und teilten, f├╝hlte ich mich, als w├Ąre ich bereits dabei.

Alles in allem, hatten wir eine coole Zeit, lernten viele Leute kennen und h├Ârten tolle Vortr├Ąge. Es hat sich definitiv gelohnt Mitten in der Nacht aufzustehen. Die Vibes, die dort spr├╝hten, waren total belebend (ok, ich war todm├╝de und sicherlich sah ich nicht sooo munter aus, aber jede Faser meines K├Ârpers war dankbar f├╝r das Erlebnis).

Wenn Du auch einen Blog hast oder Dich generell f├╝r digitale Themen interessierst, dann schau doch n├Ąchstes Jahr in Berlin vorbei. Wir wollen auch wieder mit am Start sein. Yeah. ­čÖé

Neu im Mai: Project Mindpower ist jetzt auch auf Pinterest zu finden

Schon l├Ąnger bin ich totaler Pinterest-Suchti. Die vielen Inspirationen auf dieser Plattform finde┬á ich einfach nur mega gut. I love it. Es war also nur eine Frage der Zeit bis Project Mindpower dort auch zu finden sein wird. Vor einigen Wochen habe ich endlich mit meinem kleinen Pinterest Projekt begonnen. Et voil├á,┬áhier findest Du unsere Boards. Schau doch gerne mal vorbei. Das Coole ist nicht nur, dass unsere Texte ab jetzt dort geteilt werden, sondern auch, dass ich durch das Pinnen zahlreiche tolle Blogs und Artikel gefunden habe.

Heute m├Âchte ich Dir einige vorstellen:

Modern Slow

Zugegeben, Modern Slow war mir schon vorher ein Begriff. Allerdings schaute ich mir nach Katharina┬┤s beeindruckendem Vortrag auf der Mindful Blogging Conference die Artikel noch etwas genauer an. ­čÖé

Mit dem Text „Warum alles – auch Minimalismus – mit Deinen Werten beginnt“ kann ich mich derzeit richtig gut identifizieren. Ich untersch├Ątzte lange das eigene Definieren der Werte. Aber ja, Deine Werte sind Dein Kompass. Wenn Du sie f├╝r Dich festlegst und danach lebst, wirst Du immer, auch wenn Du Dich verlaufen hast, bei Dir selbst ankommen.

Happy Dings

Auf Happy Dings wurde ich tats├Ąchlich erst ├╝ber Pinterest aufmerksam. Der Blog ist in die Rubriken #selbst machen, #selbst finden und #selbst entdecken unterteilt. Das Ressort #selbst finden hat es mir nat├╝rlich am meisten angetan. Texte ├╝ber Pers├Ânlichkeitsentwicklung kann ich einfach nicht genug lesen. Falls Du zus├Ątzlich noch ein DIY Fan oder Reise-Junkie bist, dann wirst Du dort so richtig auf Deine Kosten kommen.

Der Beitrag „Selbstbewusster werden ÔÇô so h├Ârst du auf, Dich mit anderen zu vergleichen“┬ágef├Ąllt mir besonders gut. Fr├╝her war ich alles andere als selbstbewusst und das st├Ąndige Vergleichen hat mich schier in den Wahnsinn getrieben. Deswegen ist dieser Blogartikel gold wert, weil er mich an Manches erinnert, was ich im Alltag gelegentlich vergesse.

Jennifer┬┤s (100 Habits) Woman┬┤s Circle

Christina und ich waren mal wieder auf einem Woman┬┤s Circle. Dieser wurde von Jennifer von 100 Habits geleitet. Es ist immer wieder auf┬┤s Neue ├╝berw├Ąltigend, wenn man pers├Ânliche Geschichten mit fremden Frauen teilt.

Am Ende des Circle┬┤s fragte Jennifer, ob wir Interesse an einem regelm├Ą├čigen Stammtisch h├Ątten. Oh jaaaa, habe ich. Ich genie├če die Entspannungsmusik, die Rituale, die Meditationen und die ├ťbungen bei Circles ungemein, dennoch bin ich auch der Meinung, dass solche Themen nicht nur in solchen Rahmenbedingungen besprochen werden sollten. Solche Themen sollten ganz selbstverst├Ąndlich Bestandteil von ganz normalen Gespr├Ąchen oder Stammtischen sein. Man sollte solche Themen sogar ganz ohne Schamgef├╝hl an seinem Arbeitsplatz ansprechen k├Ânnen. Das Leben ist nicht immer rosig und wir m├╝ssen endlich aufh├Âren uns hinter der „Alles ist wunderbar“-Brille zu verstecken. Jeder hat sein P├Ąckchen zu tragen und wenn wir offen damit umgehen, geben wir unserer Umwelt die Chance r├╝cksichtsvoll zu reagieren. Und auch wir haben die M├Âglichkeit mitf├╝hlender mit unseren Mitmenschen umzugehen, wenn wir wissen, wo ihre wunden Punkte sind. Offenheit bei solchen Angelegenheiten hat mir bisher immer Positives gebracht. H├Ątte ich selbst niemals gedacht, ist aber tats├Ąchlich so. Nie wurde ich ausgelacht oder verurteilt. Und falls es doch dazu kommen sollte, ja und? Nicht jeder muss mich f├╝r mich Verst├Ąndnis haben. Ich wei├č, dass es genug Menschen gibt, die das haben. Wie siehst Du das?

Wie war Dein Mai? Was hast Du erlebt, gelesen oder gefühlt? Schreibe mir das gerne in die Kommentare. 

Liebe Gr├╝├če

Luisa

 

Instagram Project Mindpower

 


Related Posts

Mindpower im Februar – Lesetipps, Mindhacks und Deep Thoughts des aktuellen Monats

Mindpower im Februar – Lesetipps, Mindhacks und Deep Thoughts des aktuellen Monats

Der kurze, unscheinbare Februar hatte dieses Jahr f├╝r mich die geballte Ladung Emotionen und Nervenkitzel in petto.

Mindpower im Januar – Was mich diesen Monat besonders ber├╝hrte und faszinierte

Mindpower im Januar – Was mich diesen Monat besonders ber├╝hrte und faszinierte

Schwuppdiwupp und der Januar 2018 geh├Ârt auch schon wieder der Vergangenheit an. Christina und ich haben uns ├╝berlegt, dass wir jeden Monat eine Art Monatsr├╝ckblick alla Monatsfavoriten machen m├Âchten. Da unser Interesse im Bereich der Pers├Ânlichkeitsentwicklung liegt, stellen wir Dir nat├╝rlich keine Beautyprodukte, Kleidungsst├╝cke und […]



2 thoughts on “Mindpower im Mai – Gelesen, erlebt, gedacht…”

  • Liebe Luisa,

    vielen lieben Dank f├╝r deine Worte. Es freut mich sehr, dass dir mein Vortrag und auch meine Beitr├Ąge so gut gefallen.
    Ich freue mich, wenn wir uns auf der n├Ąchsten MBC im Herbst sehen.

    Alles Liebe
    Katharina

    • Hallo Katharina,

      die Tickets f├╝r M├╝nchen sind schon gekauft und wir freuen uns schon so sehr auf die n├Ąchste MBC. ­čÖé

      Liebe Gr├╝├če
      Luisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*