Do what you can, with what you have, where you are.

Monat: Dezember 2017

2 Vorsätze-Pimp-Methoden: Wie Du Deine Neujahrsvorsätze wirklich einhältst

2 Vorsätze-Pimp-Methoden: Wie Du Deine Neujahrsvorsätze wirklich einhältst

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ Sagte Hermann Hesse. Und ich liebe diesen Anfangszauber! Als alter Silvesterfan bin ich schon ganz kribbelig. Natürlich braucht man für Veränderung nicht unbedingt ein neues Jahr. Aber ich mag diese klare Kante und diesen Neustart mit Feuerwerk. Es ist […]

Erreiche deine Ziele in 2018 mit einem Visionboard!

Erreiche deine Ziele in 2018 mit einem Visionboard!

Habt ihr schon von Visionboards gehört? Nicht-Wissende würden mein Visionboard in meinem Wohnraum einfach als Collage abtun. Aber dieses große Stück Pappe mit den vielen bunten Bildern und Sprüchen ist viel mehr als ein reines Dekoelement. Denn diese Collage ist eine Zusammenfassung meiner Wünsche, Träume […]

Du willst Dein Leben verändern? Mit diesen 7 Methoden schaffst Du es

Du willst Dein Leben verändern? Mit diesen 7 Methoden schaffst Du es

Na, habt Ihr die Vorsätze für 2018 schon geladen und entsichert? Bald ist Silvester – neues Jahr, neues Glück! Wenn es Dir auch nur ein bisschen ähnlich geht wie mir, dann fieberst Du dem Silvesterfeuerwerk schon entgegen. Denn im neuen Jahr wird alles anders!

(mehr …)

Madeira – Ein Reminder ans Wesentliche

Madeira – Ein Reminder ans Wesentliche

Madeira oder auch die Blumeninsel genannt, ist ein beliebtes Urlaubsziel vieler Menschen. Voller Vorfreude schaut man der schönsten Zeit des Jahres entgegen. Freut sich auf Entspannung, leckeres Essen und Entdeckungstouren. Genau so ging es zumindest mir letzte Woche. Zum ersten Mal in meinem Leben war […]

Schluss mit Schämen – Wie Du durch „De-Shaming“ über Dich hinauswächst

Schluss mit Schämen – Wie Du durch „De-Shaming“ über Dich hinauswächst

Kaum ein Gefühl ist so zermürbend wie die Scham. Wenn wir uns für etwas schämen, geht uns das durch Mark und Bein. Wir knicken zusammen wie ein Gänseblümchen unter einem Schuh und würden uns am liebsten auflösen. So peinlich! Aber genau hier steckt verdammt großes […]

Was ich vom Leben gelernt habe – Oprah Winfrey

Was ich vom Leben gelernt habe – Oprah Winfrey

Oprah Winfrey. Ihren Namen werden wir schon häufiger gehört haben. Aber wusstet ihr, dass die Kindheit der erfolgreichen Talkshow-Moderation von schlimmen Situationen, schwierigen Familienverhältnissen, sexuellem Missbrauch und einer ungewollten Schwangerschaft gekennzeichnet war?!

Trotz dieser Geschehnisse hat sie sich nicht unterkriegen lassen und hat für ihre Träume gekämpft.

Im Buch „Was ich vom Leben gelernt habe“ schreibt sie ihre ergreifende Geschichte nieder und schafft es damit Mut zu machen und die Weisheiten ihres Lebens zu verbreiten. Ich bin von dieser Publikation völlig begeistert und möchte nun einige Zitate mit euch teilen.

„Jeder Tag bietet die Gelegenheit, tief Luft zu holen, die Schuhe in die Ecke zu feuern und einfach loszutanzen – ohne Reue zu leben, mit so viel Freude, Spaß und
Lachen, wie man nur verkraften kann. Man kann mutig auf der Bühne des Lebens Walzer tanzen und seiner inneren Stimme vertauen, die einem in die
richtige Richtung leitet, oder sich eingeschüchtert in eine Ecke zurückziehen, wo Ängste und Selbstzweifel lauern.“

„Eins weiß ich genau: dass Freude eine Energie erzeugt, die nicht verloren geht. Was Sie geben, kommt zu Ihnen zurück. Ihre Lebenseinstellung bestimmt das Maß Ihrer
Lebensfreude mit.“

„Die Wunden der Vergangenheit zu heilen ist eine der schwierigsten, aber auch lohnendsten Herausforderungen, denen wir uns im Leben stellen können. Es ist immens
wichtig, uns bewusst zu machen, wann und wodurch wir programmiert wurden, denn nur dann können wir uns umprogrammieren.“

„Ein Beben übersteht man nur, indem man seine Position verändert. Den Stürmen des Lebens kann man nicht entgehen, die bringt unser Dasein so mit sich. Doch meiner Überzeugung nach sind sie immer auch ein Geschenk, weil sie uns immer zwingen, durch einen Schritt nach rechts oder links unser Gleichgewicht neu auszutarieren. Kämpfen Sie nicht gegen solche Erfahrungen an, sondern lassen Sie sich von Ihnen dazu bringen, Ihren Stand wieder zu festigen.“

„Wenn ich eins vom Leben gelernt habe, ist es, dass mangelnende Intimität nicht die Distanz zu einem anderen, sondern die Geringschätzung der eigenen Person ist. Es
stimmt, wir alle brauchen Beziehungen, die uns bereichern und stützen. Doch ebenso stimmt es, dass wir unsere Zeit verschwenden, wenn wir nach jemandem suchen, der uns komplettiert und heilt (…)“

„Dankbarkeit kann jede erdenkliche Lage verändern. Sie verändert die Stimmung, verwandelt negative in positive Energie. In einem bin ich ganz sicher: Es ist die
schnellste und wirksamste Methode, um einen Wandel in seinem Leben herbeizuführen.“

„Nur indem man akzeptiert, wer man und wie man ist, kann man das Leben voll ausschöpfen. Mir tut jeder leid, der auf die Illusion hereinfällt, man könne der bleiben, der man einmal war. Nicht durch Verleugnung gelingt ein Leben, sondern indem man jeden Augenblick nimmt, wir er kommt, und das Hier und Jetzt beim Schopf packt.“

„Nicht das, was Sie ängstigt, hat Macht über Sie, sondern die Angst selbst hat diese Macht. Die Sache an sich kann Ihnen nicht anhaben. Die Angst jedoch ist in der
Lage, Ihnen Ihr Leben aus der Hand zu nehmen.“

„Mut zeigt sich in Wahrheit nicht daran, ob Sie ein Ziel erreichen oder nicht, sondern daran, ob Sie sich immer wieder aufrappeln, ganz gleich, wie oft Sie schon auf die
Nase gefallen sind. Ich weiß, dass das nicht leicht ist, aber ich weiß auch noch etwas: Wer den Mut hat, aufzustehen und seine kühnsten Träume nachzujagen, wird von
Leben mit wunderbaren Abenteuern belohnt. Und was ist schon kühn? Wo immer Sie gerade stehen, Sie sind genau jetzt nur einen einzigen entschlossenen Schritt entfernt von einem neuen Anfang.“

„Je älter ich werde, desto weniger ertrage ich Kleinlichkeit und materielles Streben. Es gibt einen Wohlstand, der nichts mit Geld zu tun hat, sondern aus der klugen
Überzeugung entsteht, dass man achtsam mit dem eigenen Leben umgehen muss.“

„…für sich selbst zu sorgen, um dann auch für andere, die einen wirklich brauchen, besser sorgen zu können. Es läuft wie bei den Sauerstoffmasken im Flugzeug: Wer nicht zuerst seine eigene Maske aufsetzt, wird niemanden sonst retten können.“

„Treffen Sie eine Entscheidung, und Sie werden sehen, wie Ihr Leben Fortschritte macht.“

„Die einzig wahre Macht entspringt einer authentischen Persönlichkeit, aus der ihre Bestimmung spricht. Wenn jemand diese Art glaubwürdiger und überzeugender ausstrahlt, dann ist sie unwiderstehlich, inspirierend, erhebend.“

Mein Favorit: 🙂

„Auf der Suche nach meinem wahren Ich: So lautet meine Lebensgeschichte in einem Satz. Es ist meine Definition dessen worum es mir immer gegangen ist, zumindest bis
jetzt.“

 

Habt ihr das Buch auch gelesen? Hat es euch auch so fasziniert wie mich? Welche Persönlichkeiten inspirieren euch?

Bildquelle: https://www.pexels.com

Schluss mit der Angst – So wirst Du richtig frei

Schluss mit der Angst – So wirst Du richtig frei

Sieh‘ der Furcht in die Augen und sie wird zwinkern. (Russisches Sprichwort) Wenn Gefühle Räume wären, in denen man sich aufhalten oder durch die man hindurchgehen kann, dann wäre die Freude vielleicht ein Tanzsaal. Aber die Angst wäre auf jeden Fall ein kleines enges Kellerloch […]

Vom Weihnachtsmuffel zur Weihnachtsliebhaberin?

Vom Weihnachtsmuffel zur Weihnachtsliebhaberin?

Ich kann es nicht glauben. Der 1. Advent ist tatsächlich schon vorüber. Wie krass schnell verging das Jahr 2017. Silvester 2016 war doch gerade erst und jetzt ist schon bald wieder Weihnachten und somit das Jahr bald wieder vorbei. Naja, ich schweife ab. 😉 Die […]

Meditation for Beginners – Wie du ganz easy eine tägliche Meditationsroutine schaffst

Meditation for Beginners – Wie du ganz easy eine tägliche Meditationsroutine schaffst

Meditation – das ist der Teil der Yogastunde, in dem du dich vielleicht am meisten awkward fühlst. Wenn alle mit geschlossenen Augen still da sitzen und man mega zappelig wird, es plötzlich am Rücken ganz schlimm juckt und man in Gedanken die Einkaufsliste fürs Abendessen nochmal durchgeht oder gedankliche Streitgespräche mit dem nervigen Kollegen führt. Dass Meditation super für Körper und Geist ist, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Warum aber werden wir so schwer warm mit ihr?

Falls es dir ebenso geht, findest du hier ein paar Tipps wie dein erstes Date mit der Meditation gelingt und du den Grundstein für eine liebevolle, wertschätzende und langfristige Beziehung legst.

(mehr …)