Neueste Mindpower

Der Weg ein kreatives Leben zu führen

Der Weg ein kreatives Leben zu führen

„Wenn das Schicksal nicht wollte, dass ich Schriftstellerin bin, dann hätte es mich nicht zu einer machen sollen, finde ich“, schreibt Elizabeth Gilbert in „Big Magic“. Es ist leicht hier die Augen zu verdrehen. Schließlich ist Liz Gilbert nicht erst seit „Eat Pray Love“ Schriftstellerin. […]

Mindpower im März

Mindpower im März

Der März war in vielerlei Hinsicht einfach nur genial. Ich fühlte frei, inspiriert und lebendig. Heute möchte ich einige Highlights mit Dir teilen. 🙂 Los geht´s! Offline: Hamburg: Soul Flow Workshop mit Andrea Morgenstern Anfang März war es endlich soweit! Für Christina und mich stand […]

Die Frage, nach der es kein Zurück mehr für Dich gibt

Die Frage, nach der es kein Zurück mehr für Dich gibt

Manchmal ist Deutsch eine unfassbar ungelenke und ungraziöse Sprache.

Weil, guck mal: Persönlichkeitsentwicklung!

Per-sön-lich-keits-ent-wick-lung.

Ein siebensilbiges Textmonster, das Dich schon erschlägt, während Du noch versuchst, es auszusprechen. Man kann „Persönlichkeitsentwicklung“ nicht beiläufig erwähnen. Es kann nicht humorvoll klingen, nicht locker oder unbeschwert. Das Wort brettert krachend auf die Erde wie ein Amboss im Trickfilm, egal, wann und zu wem Du es sagst.

„Ach, Du bloggst? Wovon handelt Dein Blog denn?“

„Ach, im weitesten Sinne über Persönlichkeitsentwicklung, so.“ („Per-sön-lich-keits-ent-wick-lung! Bäm!“)

„Ah …“

In der Regel brechen die Gespräche hier ab oder verebben so ganz langsam. Das Silbenmonster hinterlässt fast immer irgendwie Schweigen. Manch einer versteigt sich noch kurz auf eine halbherzig-höfliche Frage und hofft auf keine lange Antwort. Viele glauben „Uh, dieses Psychozeugs“. Die werden dann vorsichtig.

Manche denken „Ach, so Hippiezeugs“. Das ist ok. Man wird höchstens belächelt.

Und ein paar wenige verorten einen in der Esoterik-Ecke und glauben, Du pendelst jeden Morgen erst mal die Schwingungen Deines Frühstücks aus. Die nehmen dann in der Regel die Beine in die Hand.

Vor kurzem wurde ich gefragt: „Warum eigentlich Persönlichkeitsentwicklung?“

Ich hatte erst mal gar keine Antwort außer: „Was sonst?“

Denn die Persönlichkeitsentwicklung (so ungemütlich das Wort auch klingt) gehört inzwischen so selbstverständlich zu meinem Leben, dass ich gar nicht mehr darüber nachdenke. Mich nicht damit zu befassen kommt mir beinahe absurd vor.

Persönlichkeitsentwicklung ist der Grund, auf dem Du stehst, nachdem Du ins Kaninchenloch gefallen bist und erkennst, dass die Welt irgendwie plötzlich auf dem Kopf zu stehen und nicht mehr so viel Sinn zu machen scheint. Sie ist kein Hobby wie eine Briefmarkensammlung. Sie ist kein Interesse wie „Ich gehe gern ins Theater“. Sie ist eher eine Lebenseinstellung. Eine Lebensaufgabe.

Und sie kommt in Dein Leben, sobald Du Dir eine Frage stellst:

Was will ich wirklich?

Die Frage schleicht sich an. Bei mir war es erst ein komisches Gefühl. Als wäre ich über Nacht plötzlich aus meiner eigenen Haut herausgewachsen. Als würde ich gar nicht mehr so wirklich in das Leben passen, das ich führte. Eine Weile wummerte die Frage nur dumpf in meinem Bauch wie ein Bass von weit weg. Irgendwann wurde es drängender. Ich war ein Handy auf Vibrationsalarm und niemand ging ran. Irgendwann war das Gewummer jedoch so nervig, dass ich hinhören und mir die Frage stellen musste. Bin ich hier wirklich richtig? Die Antwort war: Nein. Und was dann?

So fängt es an. Ein Zurück gibt es dann nicht mehr. Hast Du ein Mal den Blick hinter den Vorhang gewagt, dann kannst Du an die Illusion nicht mehr glauben. Dann willst Du lieber etwas Echtes als eine gut gemachte Täuschung, egal, was das eben kostet.

Es kostet Dich Anstrengung.

Du könntest Dich auch einfach treiben lassen und mit dem Strom schwimmen. Wenn Du dabei jedoch plötzlich bemerkst, dass Du gar kein Fisch bist, dann funktioniert das nicht mehr. Dann ist einfach mitspielen genau so unangenehm wie auf die Suche nach dem zu gehen, was für Dich wichtig ist. Und dann gehst Du eben irgendwann los.

Das ist Persönlichkeitsentwicklung. Deswegen Persönlichkeitsentwicklung.

Sie bedeutet nicht, dass ich mich weiter entwickeln will wie ein Pokémon – immer eine Stufe höher, immer besser, um andere mit irgendeiner Superattacke fertig machen zu können. Sie ist kein Halt, an den ich mich klammere vor lauter psychischer Not. Sie ist einfach nur die Suche nach dem, was für mich richtig ist. Die Suche nach dem Ort, an dem ich so richtig ich sein kann, so wie ich gemeint bin, so wie es passt. Nur der Name dafür klingt eben leider grob wie ein Amboss.

Und wenn Dir irgendwann mal der Amboss Per-sön-lich-keits-ent-wick-lung vor die Füße fallen sollte und Dir die eine Frage plötzlich durch den Schädel wummert – schmiede Dein Eisen darauf, solang es heiß ist.

 

 

Weltglückstag – Warum Unglück nicht automatisch Unglück bedeutet

Weltglückstag – Warum Unglück nicht automatisch Unglück bedeutet

Am 20.03. ist es wieder soweit! Wir feiern den von den Vereinten Nationen beschlossenen Weltglückstag.  Das Thema Glück ist in der heutigen Zeit wohl allgegenwärtig. Jeder will es und zwar dauerhaft. Da ist es nicht verwunderlich, dass viele Bücher darüber geschrieben werden, die Glücks-Coachs aus […]

Das passiert wirklich, wenn Du Deinen Job kündigst

Das passiert wirklich, wenn Du Deinen Job kündigst

Vor kurzem habe ich meinen Job gekündigt. Der Gedanke kommt mir immer noch absurd vor. Festvertrag, sichere Position und nach knapp fünf Jahren schön fest im Sattel der Routine – während meinem Germanistik-Studium hielt ich so etwas für den heiligen Gral der Arbeitswelt. Nach allem, […]

Ist Dein Glas gerade halb leer statt halb voll? Dann lies diese Geschichte

Ist Dein Glas gerade halb leer statt halb voll? Dann lies diese Geschichte

Deine ewig grauen Gedanken wollen einfach nicht weiterziehen? Eine graue Wolke reiht sich an die Andere. Wie herrlich sich der Sonnenschein in Deinem Herzen anfühlt, sind nur wage Erinnerungen. Wie Du es auch drehst und wendest, das Ergebnis bleibt gleich. Es ist hoffnungslos.

Dann lies diese kurze Geschichte und Du wirst einiges mit anderen Augen sehen.

 

Es waren einmal Zwillinge, die glichen sich äußerlich wie ein Ei dem anderen. Ansonsten waren sie aber vollkommen verschieden.

Wenn es dem einen zu heiß war, war es dem anderen zu kalt. Wenn der eine sagte: “Die Musik ist zu laut”, wollte der andere die Musik noch lauter. Und der auffälligste Unterschied zwischen den beiden war der, dass der eine von ihnen zu jeder Stunde optimistisch und zuversichtlich war, während sich der andere immer schlecht gelaunt und pessimistisch gab.

Als sie nun eines Tages Geburtstag hatten, wagte der Vater der Zwillinge ein Experiment: Er wartete am Vorabend des Geburtstages so lange, bis seine Söhne eingeschlafen waren, und machte sich dann heimlich ans Werk.

Er füllte das Zimmer des Pessimisten bis unter die Decke voll mit den schönsten Geschenken: Spielzeug, Sportgeräte, technische Geräte und vieles mehr. Dem Optimisten aber legte er nur einen stinkenden Haufen Pferdeäpfel ins Zimmer – sonst nichts. Nun war er gespannt, was passieren würde.

Am nächsten Morgen schaute der Vater zuerst ins Zimmer des Pessimisten. Er fand ihn laut klagend am Boden sitzen, inmitten der ganzen wundervollen Geschenke.

“Warum weinst du denn?” fragte der Vater.

“Erstens, weil meine Freunde neidisch sein werden, zweitens, weil ich die ganzen Gebrauchsanleitungen lesen muss, bevor ich mit den Geschenken etwas anfangen kann, drittens, weil ich für die meisten dieser Spielsachen ständig neue Batterien brauchen werde und viertens, weil im Lauf der Zeit bestimmt ein paar von den Spielsachen kaputtgehen werden!”

Darauf ging der Vater in das Zimmer des optimistischen Zwillings. Dieser hüpfte vor Freude um die Pferdeäpfel herum.

“Warum bist du denn so fröhlich?” fragte der Vater.

“Ganz einfach”, antwortete dieser “weil irgendwo im Haus ein Pony sein muss!”

Verfasser unbekannt.
Diese Geschichte habe ich auf der wundervollen Seite https://nur-positive-nachrichten.de gefunden.
Mindpower im Februar – Lesetipps, Mindhacks und Deep Thoughts des aktuellen Monats

Mindpower im Februar – Lesetipps, Mindhacks und Deep Thoughts des aktuellen Monats

Der kurze, unscheinbare Februar hatte dieses Jahr für mich die geballte Ladung Emotionen und Nervenkitzel in petto.

Deine Träume leben: Mach‘ es jetzt und mach‘ es trotzdem!

Deine Träume leben: Mach‘ es jetzt und mach‘ es trotzdem!

Auf einem pinken Klebezettel an der Wand hinter meinem Schreibtisch steht: „Gib nie etwas auf, an das du jeden Tag denken musst.“ Ich habe keine Ahnung, von wem dieser Spruch stammt, aber als er mir über den Weg lief, dachte ich, dass da was dran […]

6 Gründe, warum Du noch heute mit deiner Persönlichkeitsentwicklung beginnen solltest

6 Gründe, warum Du noch heute mit deiner Persönlichkeitsentwicklung beginnen solltest

Gehörst Du auch zu denen, die schon unzählige Bücher, Podcasts, Blogsartikel und Videos zum Thema persönlicher Entwicklung gelesen haben? Bisher hast Du aber noch keinen einzigen Tipp umgesetzt? Täglich likest Du motivierende Zitate und Sprüche in den sozialen Netzwerken, um Dich anschließend wieder im Alltagstrott wiederzufinden?

Du willst endlich mehr aus Dir und deinem Leben machen? Allerdings fehlt Dir noch der letzte Schubs in die richtige Richtung? Vielleicht helfen Dir meine Beobachtungen. Denn Persönlichkeitsentwicklung lohnt sich wirklich.

1. Selbstvertrauen

Wenn du Dich deinen eigenen Themen und Herausforderungen mutig stellst, wird Dein Selbstvertrauen automatisch wachsen. Immer wieder wirst Du an deine Grenzen kommen und immer wieder wirst Du aufstehen. Aber jedes Mal wirst Du feststellen, dass Du ein Stückchen weiter gekommen bist, was Dich unglaublich stolz machen wird.

2. Bessere und intensivere Beziehungen zu Mitmenschen

Dadurch, dass Du mit Dir selbst mehr im Reinen bist, bist Du wieder mehr in der Lage deinen Mitmenschen zuzuhören. Durch Persönlichkeitsentwicklung wirst du empathischer und kannst andere Menschen eher so annehmen wie sie sind. Nach dem Abarbeiten deiner eigenen Themen hast Du wieder mehr Zeit deinen Mitmenschen zu helfen und zu unterstützen. Gespräche und die gemeinsame Zeit werden definitiv inniger.

3. Ausgeglichenheit

Mit der Zeit merkst, dass in den seltensten Fällen das Außen Schuld an deiner inneren Misere ist. Denn die Wahrnehmung formt die Realität. Durch Persönlichkeitsentwicklung wirst Du die Dinge objektiver betrachten können.  Dadurch kommt dein Leben immer mehr in Einklang. Herausforderungen siehst Du als Lernaufgabe, nicht als Ungerechtigkeit. Du kannst Dir und deinem Leben immer mehr vertrauen.

4. Freiheit

Ein unglaublich wichtiger Aspekt für Persönlichkeitsentwicklung ist, dass es Dir Freiheit in sämtlichen Bereichen deines Lebens bringt. Du kannst dich von der vorgelebten sozialen Konditionierung befreien. Die Meinung anderer über Dich belastet Dich nicht mehr so massiv. Für negative aber konstruktive Kritik bist Du sogar dankbar. Du hörst auf, Dich mit anderen zu vergleichen, was Dir enorme Freiheit schenkt.

5. Lebenssinn

Klingt zuerst komisch, aber durch Persönlichkeitsentwicklung lernst Du deinen derzeitigen Lebenssinn kennen und traust Dich, deine Träume anzugehen und zu realisieren.

6. Spaß

Abschließend kann ich Dir sagen, dass Persönlichkeitsentwicklung wirklich großen Spaß macht. Logisch, anfangs ist man unsicher, weil man nicht so genau weiß, was sich hinter der vertrauten und bekannten Komfortzone verbirgt. Persönlichkeitsentwicklung ist ein lebenslanger Prozess und mit ständigen Ups & Downs verbunden. Dennoch macht es unglaublich stolz und viel Spaß, seinem persönlichen Fortschritt zu beobachten. Erst mit der Zeit wurde mir klar, wie umfassend das Themengebiet doch ist. Angefangen habe ich damit vor über 6 Jahren, weil ich keine Lust mehr hatte, ein Mensch ohne den winzigsten Hauch von Selbstbewusstsein zu sein. Mittlerweile sind die Bereiche Gesundheit, Ernährung, Änderung von Gewohnheiten, Produktivität und Loslassen dazugekommen. Und sicherlich werden mit der Zeit noch mehr spannende Themen dazu kommen.

***

Aber Achtung, Achtung! Ich könnte diesen Text niemals online stellen, ohne Dir noch folgendes zu sagen:

Der Grad zwischen Persönlichkeitsentwicklung und ungesunden Perfektionsgedanken kann ziemlich schmal sein. Meines Erachtens ist es niemals das Ziel alle Schwächen, Makel und Wissenslücken auszumerzen.

Du bist gut genug! Ich bin gut genug! So wie wir eben gerade sind!

Persönlichkeitsentwicklung ist ein Prozess der Spaß machen sollte. Niemals sollte Dich Persönlichkeitsentwicklung belasten.

***

Jetzt kann´s aber losgehen! Was hält Dich noch davon ab heute noch mit deiner Persönlichkeitsentwicklung zu starten?

Tu genau jetzt etwas dafür. Auch wenn´s nur für 5 Minuten ist. Kleine kontinuierliche Schritte bringen Dich auch zum Ziel.

Bildquelle: https://www.pexels.com

Ein Wort, das Deinem Leben eine andere Richtung geben kann

Ein Wort, das Deinem Leben eine andere Richtung geben kann

Es gibt ein Wort. Wir erlernen es ziemlich früh in unserem Leben. Sogar eine gewisse „Phase“ ist danach benannt. Die Rede ist von: „Warum“. Als Kleinkinder wollen wir den Grund für alles wissen: Warum ist die Sonne hell? Warum ist Oma alt? Warum darf ich […]